Freie Trauung | Louisa Kilgus
© Brigitte Tohm on Unsplash

Ihr plant vielleicht gerade eure Hochzeit und überlegt, welche alternativen Möglichkeiten es zu einer kirchlichen Heirat für euch gibt?

Ihr möchtet euch frei und ganz individuell trauen lassen? Dann seid ihr hier richtig!

Neben einer standesamtlichen Trauung, die in Deutschland für eine gesellschaftliche und rechtliche Anerkennung unabdingbar ist, entscheiden sich immer mehr Paare zusätzlich für eine freie Trauzeremonie.

 

Bei der freien Trauung ist man an keinen bestimmten Ort gebunden. Ihr könnt also ganz frei entscheiden, wo diese abgehalten werden soll und auch inhaltlich sind euch keine Grenzen gesetzt.

Wie die Vorbereitung und die freie Trauzeremonie in der Regel bei mir ablaufen, erfahrt ihr jetzt:

 

Ein erstes Kennenlerngespräch (Dauer: ca. 45-60min) in Stuttgart oder der näheren Umgebung ist immer völlig kostenlos und unverbindlich. Ihr sollt euch wohlfühlen mit mir, denn schließlich ist das für euch einer der wohl schönsten und zugleich wichtigsten Tage in eurem Leben. In diesem ersten Gespräch lernen wir uns also gegenseitig kennen. Ich erkläre euch alle Abläufe und ihr erfragt alles, was euch wichtig erscheint.

 

Danach habt ihr ein wenig Bedenkzeit, um mir dann anschließend zu- oder abzusagen. Wenn ihr euch dann dafür entscheidet, dass ich eure freie Traurednerin sein soll, geht es folgendermaßen weiter:

 

Wir treffen uns wieder für ein ausführlicheres Gespräch. Ihr erzählt mir von euch, ich stelle ganz viele Fragen und wir überlegen gemeinsam wie wir eure Trauung für euch unvergesslich machen. Auch klären wir verschiedene Dinge, die den Ablauf betreffen. Anschließend nehme ich gern auch per Mail oder telefonisch Kontakt mit euren Trauzeugen oder euren Familien auf. Einfach um noch mehr Details über euch zu erfahren. Dann beginnt mein Schreibprozess.

 

Die freie Rede spreche ich im Groben mit euch durch, sodass wir sicher gehen können, dass alle Inhalte, die ihr euch wünscht, enthalten sind. Wollt ihr euch zum Beispiel ein feierliches Ja-Wort geben, wollt ihr euch gegenseitig vor allen Gästen etwas sagen, wollt ihr eure Ringe tauschen, etc.. Im Detail gehen wir die freie Rede nur auf euren ausdrücklichen Wunsch durch, denn auch für euch soll es an diesem Tag ja noch überraschend sein.

Zwei bis vier Wochen vor eurem Trautermin besuchen wir, wenn dies möglich ist, gemeinsam eure Location und gehen den kompletten Ablauf einmal gemeinsam durch. Denn an der freien Trauung selbst sollt ihr euch nicht auf Organisatorisches konzentrieren müssen, sondern nur genießen.

Und schon wenige Wochen später wird dann geheiratet. Auf die Art und Weise, wie ihr euch das wünscht. Individuell und mit viel Freude und Herz.